ABC – avantgarde-boot-camp

perspektive is a magazine for experimental writing and situated in Berlin (Germany), Graz and Vienna (Austria).

Years ago I (dadasophin) did for perspektive a kind of synopsis if there are some avant-garde practices left in the net – avantgarde under net conditions (http://avantgarde.netzliteratur.net) and perspektive asked me to take a new look into the net today. Now, taking a closer look at programming, I would like to collect what is still possible at the interface between avant-garde, experiment and programming and present the result on a website as well in a perspektive print edition – quite a avantgarde-boot-camp. 🙂

concept

dadasophin (dadasophin.de) for the website (abc.perspektive.at)
perspektive editors (perspektive.at) for the print edition

if you want to get in contact: abc@perspektive.at

introduction (english version in translation)

vor fast 20 jahren (2002) hat perspektive schon einmal einen blick unter die webkante geworfen. das projekt avantgarde_under_net_conditions hat versucht, den TEXT im noch jungen web unter avantgarde gesichtspunkten zu sondieren. gemäß der devise. alles ist besser als jeder stillstand. wurden autoren. net.artisten und mechanisch versprengte vorgestellt und auf ihr avantgarde verständnis hin befragt. das avantgarde und antwort spektrum war naturgemäß breit wie jede saumgrenze: von überzeugten dadaisten. über spezialisten der avantgarde. bis zu jenen. die unkenntnis und unwillen klar favorisierten. und sich überhaupt nicht – wie gut auch immer sicht- und greifbar – ins avantgarderegal stellen lassen wollten. die rezeption im deutschsprachigen avancierten // experimentellen literarischen feld war klar: „solange ich TEXT habe. bieten sich mir keine möglichkeiten (mehr)“ (dosiertes präsens – just keep schrubbing!). ( > mehr lesen)

read more on ABC project